Qr-Code zur Homepage qrcode

2020: Sweeney Todd

Die Handlung

Nach 15 Jahren kehrt der Barbier Benjamin Barker unter dem Namen Sweeney Todd nach London zurück. Einst glücklich verheiratet war er Vater einer Tochter, Johanna. Doch Richter Turpin und sein Gehilfe Büttel Bamfort beschuldigten ihn eines falschen Verbrechens und verbannten den Barbier in eine australische Strafkolonie. Todd konnte fliehen und mit Hilfe des Matrosen Anthony kehrt er in seine Heimat zurück. Die Pastetenbäckerin Mrs. Lovett erkennt Todd wieder und erzählt ihm, dass sich seine Frau das Leben nahm, nachdem der Richter sie vergewaltigte. Johanna wird von ihm wie eine eigene Tochter großgezogen. Sweeney Todd schwört blutige Rache an Turpin zu nehmen. Durch einen Rasier-Wettstreit mit dem Scharlatan Pirelli kann er sich wieder in seinem alten Beruf etablieren. Der Büttel wird auf den Barbier aufmerksam und überredet den Richter zu einer Rasur. Todd wähnt sich am Ziel seiner Rache, doch Anthony platzt dazwischen. Er hat sich in Johanna verliebt und will mit ihr fliehen. Der Richter wittert den Verrat und verlässt den Salon. Todd wird um seine Revanche betrogen, rasend verfällt er in einen Blutrausch. Aber wohin mit den Leichen?

Gemeinsam mit Mrs. Lovett entwickelt Todd einen morbiden und köstlichen Plan. Ihre sonst so faden Pasteten werden ab sofort mit einer delikaten Zutat versehen. Mrs. Lovetts Backwaren finden nun bei den Londonern reißenden Absatz… Und das Gemetzel hat gerade erst begonnen!

 

Termine

Freitag, 2. Oktober 2020 | Samstag, 3. Oktober 2020 | Sonntag, 4. Oktober 2020
Freitag, 9. Oktober 2020 | Samstag, 10. Oktober 2020 | Sonntag, 11. Oktober 2020

Beginn:

Fr./Sa. jeweils um 19.30 Uhr
So. jeweils um 18.30 Uhr

KreativTeam

Martin Wutz

Musikalische Leitung

Andreas Wiedermann

Regie

Jennifer Berr

Maske

Claudia Schötz

Regieassistenz

Elisabeth Margraf

Choreografie

Stephanie Lorenz

Einstudierung Solo-Gesang & Chor, Korrepetiton

Petra Peschke

Produktionsleitung