Qr-Code zur Homepage qrcode

Martin Wutz

martinwutz

Der gebürtige Straubinger erhielt Unterricht in Chor- und Orchesterleitung an der Hochschule für Musik und Theater München u.a. bei Gerd Guglhör, Martin Steidler und Christof Adt. 2017 schloss er sein Orchesterleitungstsudium an der Hochschule für Musik Freiburg bei Massimiliano Matesic, Scott Sandmeier und Lutz Köhler mit dem Master of Music ab.

Neben mehreren Ensembles und Orchestern verschiedener Besetzungen und Stilrichtungen ist er als Liedbegleiter und Kammermusikpartner auf der Bühne zu sehen. 2007 wurde er mit dem Kulturförderpreis der Stadt Straubing ausgezeichnet.

Neben mehreren freien Chören leitete er den Chor der tiermedizinischen Fakultät der LMU München. Als Dirigent war er bei Musicalgalas in Schwarzach und Flensburg, der Musicalproduktion Nostradamus, Konzerten des Collegium Musicum Straubing und des Münchner Internationalen Orchesters zu sehen. Er arbeitete mit dem Südwestdeutschen Kammerorchester Pforzheim, dem Kurpfälzischen Kammerorchester Mannheim, der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz und der Württembergischen Philharmonie Reutlingen.

Er assistierte und dirigierte bei Opern wie Janáčeks Oper Das schlaue Füchslein und Puccinis Gianni Schicchi. 2017 als musikalische Assistenz von Walter Lochmann war er für die Stücke Die Dreigroschenoper und My Fair Lady bei den Frankenfestspielen Röttingen engagiert.

Als Mitbegründer, Dirigent und Arrangeur der Crazy Musical Company leitete er deren Produktionen Oliver!, Sunset Boulevard, HELLO! – die Musicalgala, Jekyll & HYDE und HELLO!…again im Theater am Hagen.